Zum Inhalt springen

Das sind wir

Referenten

Christoph Wittmann

Ich leite das diözesane Zentrum für Berufungspastoral Eichstätt. Ein wichtiger Bereich ist das Christliche Orientierungsjahr „you“, das sich aktuell im dritten Jahrgang befindet.
Ich organisiere das Programm und begleite die yous im Alltag, führe Gespräche, leite Austauschgruppen und feiere die Gottesdienste im Haus.

Ich bin seit 11 Jahren Priester der Diözese Eichstätt und freue mich, seit einigen Jahren vor allem mit jungen Menschen meine und deren Beziehung zu Jesus Christus vertiefen zu dürfen. Ich bin mit einer weiteren halben Stelle im Geistlichen Mentorat für Studierende der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt tätig und darf darüber hinaus als Präses für die Kolpingjugend des Diözesanverbands Eichstätt sowie als Geistlicher Beirat für die DJK Eichstätt verschiedene pastorale Bereiche begleiten.

Es macht mir Freude, junge Menschen im Glauben wachsen zu sehen, ihre Gemeinschaft zu fördern und mit ihnen ihre Talente entdecken – mich mit ihnen auf die Spur ihrer Berufung zu machen!

Dabei leitet mich mein Primizspruch aus Psalm 42: „Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott. Wann darf ich kommen und Gottes Antlitz schauen?“
 

Sarah Hairbucher

Hallo! Mein Name ist Sarah Hairbucher und ich bin Pastoralreferentin in der Diözese Eichstätt. Als Referentin des Fachbereichs Ministrantenpastoral und Liturgische Jugendbildung zählt es zu meinen Aufgaben, Ansprechpartnerin für verschiedene Themen in der Ministrantenpastoral zu sein. Ich organisiere Treffen mit Ministranten und Ministrantinnen und plane mit meinem ehrenamtlichen Team verschiedene Veranstaltungen. Besondere Freude bereiten mir die Wallfahrten mit den Minis nach Rom, auch weil ich ein Jahr in Rom gelebt und studiert habe.

Das Konzept für das Christliche Orientierungsjahr „you“ durfte ich mit entwickeln und ich beteilige mich am „Leben im Haus“ – denn im „youHaus“ befinden sich auch die Büroräume und das Sekretariat des Fachbereichs Ministrantenpastoral und Liturgische Jugendbildung. Auch das macht dieses Haus zu einem Begegnungsort für junge Menschen.

Neben geistlichen Begleitgesprächen und der Vorbereitung auf die Israelfahrt, ist es meine Lieblingsaufgabe, den „you‘s“ einen Bibelkurs zu geben, Inhalte des Alten und Neuen Testaments zu lehren und Ihnen nebenbei die hebräische Schrift beizubringen (Hebräisch ist übrigens meine Lieblingssprache, nicht nur, weil es die perfekte Schrift für Linkshänder ist ;).

Der 13. Vers im 3. Kapitel des Buches Exodus begleitet mich momentan: „Da sagte Mose zu Gott: Gut, ich werde also zu den Israeliten kommen und ihnen sagen: Der Gott eurer Väter hat mich zu euch gesandt. Da werden sie mich fragen: Wie heißt er? Was soll ich ihnen sagen?“

Gott zeigt sich mir und nennt mir seinen Namen, besonders wenn ich danach frage. Gott ist mir nah, wenn ich zu ihm rufe. Und diese Erfahrung von Gottes Nähe mit jungen Menschen zu teilen, sein Wirken in der Welt zu erzählen, und dabei miterleben zu dürfen, wie Gott im Leben junger Menschen wirkt, wie er zu ihnen spricht und sich ihnen zeigt, ist ein großes Geschenk.

Team

Hey Hey, ich bin Sonja
Während meiner Zeit bei Youth With A Mission wurde ich im Glauben extrem ermutigt, inspiriert und herausgefordert. Seitdem schlägt mein Herz für Multiplikation. 
Es ist mir ein Privileg die yous bei ihrem Abenteuer „Jüngerschaft“ begleiten zu dürfen.

Ich bin Simone, war you-Teilnehmerin im 1. Jahrgang und habe dort eine prägende und extrem schöne Zeit verbracht. Jetzt darf ich das, was ich selbst gelernt habe, an die neuen yous weitergeben

Mein Name ist Jonas, ich durfte in den letzten Jahren viel auf dem Gebiet Leiterschaft und Jüngerschaft wachsen, unter anderem in Salzburg.
Dass ich jetzt dieses Wissen und meinen Spaß an allem Technischen im you weitergeben kann, ist eine große Freude für mich.

Hey ihr,
ich bin die Evi und lebe schon seit ein paar Jahren hier in Eichstätt. Die Arbeit mit den YOU‘s macht mir wahnsinnig Spaß und ich liebe es, mit ihnen zusammen arbeiten und weiterwachsen zu können.

you – Christliches Orientierungsjahr Eichstätt
Ein Projekt des Bistums Eichstätt

Widmanngasse 2
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-801
E-Mail: you(at)bistum-eichstaett(dot)de

Ablauf des Orientierungsjahres

Kalender zum Download

"Beruf als Sinngeber"

Unterrichtshilfe zum Download

FSJ in der Berufungspastoral

Über den BDKJ Bayern ist es möglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich der Berufungspastoral im Bistum Eichstätt zu absolvieren. Maria Oberberger war FSJ-lerin im Einsatz. Die 21-Jährige unterstützte dabei das youHaus, die Katholische Hochschulgemeinde und das Mentorat in Eichstätt. Marias Eindrücke
Mehr über das FSJ findest Du auch bei Insta @fsj_bdkjbayern.

Leseprobe der Kirchenzeitung

Zeit, um zu reifen und zu wachsen: Ein Besuch im you-Haus, kurz bevor das Orientierungsjahr endet. Beitrag als PDF