Zum Inhalt springen
15.02.2021

Die vierzehnte Woche "im" you-Haus (08. Februar - 14. Februar)

Die letzte Woche Zuhause stand an, in der auch wieder einiges geboten war. Der nächste Eintrag kommt dann wieder aus dem you in Eichstätt!

Foto: Elisabeth Rieder

Unsere Kapelle ist nun mit dem "San Damiano-Kreuz" vollständig. Foto: Elisabeth Rieder

Die Ersten von uns sind -nach einem negativen Corona-Test- wieder im you-Haus angekommen und freuen sich unglaublich darüber, dass sie wieder hier sein dürfen. Dennoch wollen wir Euch heute noch von unserer letzten Woche online-you erzählen:

Wir befassten uns weiterhin mit dem Thema ‚Sakramente‘, wozu Simone, Christoph und Evi je eine Lehre hielten.

Es ging zuerst um die Buße, welche als Ort der Versöhnung mit dem barmherzigen Gott und Erneuerung des Taufzustandes gilt. Im Zusammenhang mit Fehlern, von denen ja kein Mensch frei ist, sprach Simone mit uns über die ‚Geschwisterliche Zurechtweisung‘, und wir bekamen viele Tipps dazu, wie man jemanden freundlich und respektvoll auf eine falsche oder störende Verhaltensweise aufmerksam machen kann.

Auch sprachen wir über die Krankensalbung, bei der der geschwächte Körper durch Gottes Hilfe wieder neue Kraft schöpfen soll, die Priesterweihe und die Ehe. Wir tauschten unsere Vorstellungen von einer guten Partnerschaft aus und beleuchteten die Bedingungen einer Hochzeit in der katholischen Kirche.

Ein Highlight für viele von uns war der Dienstagabend. Unser Lehre-Team, Sarah und Christoph teilten ihre Erfahrungen, wie sie mit Neuanfängen in ihrem Leben umgegangen waren. Wir konnten vieles für uns selbst mitnehmen, denn da auch für uns nach diesem Jahr etwas Neues ansteht, beschäftigt uns dieses Thema alle stark.

 

Auch ist unsere Kapelle jetzt vollständig, denn Elisabeth Rieder hat eine Nachbildung der Kreuzikone des ‚San-Damiano-Kreuzes‘ aus dem 12. Jahrhundert, das in der Kapelle ‚San Damiano‘ in Assisi hängt, gestaltet.
or diesem Kreuz betete Franziskus in der Zeit seiner Berufung.
Von diesem Kreuz herab sprach Jesus Christus zum jungen Franziskus: „Franziskus, geh und baue mein Haus wieder auf, das, wie du siehst, ganz und gar in Verfall gerät.“
Auf diese Vision hin erbettelte er Baumaterial und begann mit der eigenhändigen Wiederherstellung der kleinen Kirche.

Am Dienstag kommen auch die anderen beiden Teilnehmerinnen hier an und wir planen zur Feier dieses Tages abends noch Pizza zu bestellen und Fasching zu feiern.
Nächste Woche berichten wir euch dann wieder live aus dem you-Haus.

 

Autoren: Carolin Wiesinger & Christoph Wittmann

 

you – Christliches Orientierungsjahr Eichstätt
Ein Projekt des Bistums Eichstätt

Widmanngasse 2
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-801
E-Mail: you(at)bistum-eichstaett(dot)de

Ablauf des Orientierungsjahres

Kalender zum Download

"Beruf als Sinngeber"

Unterrichtshilfe zum Download

FSJ in der Berufungspastoral

Über den BDKJ Bayern ist es möglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich der Berufungspastoral im Bistum Eichstätt zu absolvieren. Maria Oberberger war FSJ-lerin im Einsatz. Die 21-Jährige unterstützte dabei das youHaus, die Katholische Hochschulgemeinde und das Mentorat in Eichstätt. Marias Eindrücke
Mehr über das FSJ findest Du auch bei Insta @fsj_bdkjbayern.

Leseprobe der Kirchenzeitung

Zeit, um zu reifen und zu wachsen: Ein Besuch im you-Haus, kurz bevor das Orientierungsjahr endet. Beitrag als PDF