Zum Inhalt springen
16.05.2022

Die sechs- und siebenundzwanzigste Woche im youHaus (30. April - 13. Mai)

Foto: Jonas Reißmann / Marienstatue

Im Mai steht alles im besonderen Zeichen von Maria, auch wir haben eine Marienstatue in unserer Hauskapelle stehen. Foto: Jonas Reißmann

#LEHRE

Theologie des Leibes – Das Thema der siebenundzwanzigsten Woche war die Theologie des Leibes.

Die Theologie des Leibes ist die Perspektive von Johannes Paul II. auf den Menschen als Person in Beziehung. Sie sieht den Menschen ganzheitlich als Wesen mit Leib, Körper und Seele. Der Ausgangspunkt ist also der Mensch mit seinem Leib, der von Gott sehr gut erschaffen ist. Durch den Leib kann der Mensch Gefühle ausdrücken, was die Wichtigkeit und Bedeutung des Leibes aufzeigt. Hieraus resultiert nämlich die Frage, wie man mit der eigenen Sexualität umgehen sollte und dies lebt. Die Theologie des Leibes beschäftigt sich allerdings wie schon erwähnt nicht nur mit dem Körper des Menschen, sondern mit der inneren Einstellung zu den Mitmenschen. Denn die Gesinnung, also die Denkweise des Menschen, liegt den Handlungen zugrunde.

#PRAKTIKUM

In der sechsundzwanzigsten Woche waren Praktika angesagt. Dabei machte jeder von uns ein Praktikum in einem anderen Bereich. Vom Maschinenbau über den Beruf des Pastoralreferenten bis hin zum Musiktherapeuten in einer psychiatrischen Klinik. In dieser Woche konnten wir Erfahrungen sammeln und interessante Einblicke gewinnen.

#HIGHLIGHT

Nachdem wir uns den Film von Christophs Priesterweihe schon angeschaut hatten, durfte die Fortsetzung nicht fehlen. Also schauten wir uns den Primizfilm von Christoph aus dem Jahr 2009 an.

 

Text: Raphael Düchs

you – Christliches Orientierungsjahr Eichstätt
Ein Projekt des Bistums Eichstätt

Widmanngasse 2
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-801
E-Mail: you(at)bistum-eichstaett(dot)de

Ablauf des Orientierungsjahres

Kalender zum Download

"Beruf als Sinngeber"

Unterrichtshilfe zum Download

FSJ in der Berufungspastoral

Über den BDKJ Bayern ist es möglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich der Berufungspastoral im Bistum Eichstätt zu absolvieren. Maria Oberberger war FSJ-lerin im Einsatz. Die 21-Jährige unterstützte dabei das youHaus, die Katholische Hochschulgemeinde und das Mentorat in Eichstätt. Marias Eindrücke
Mehr über das FSJ findest Du auch bei Insta @fsj_bdkjbayern.

Leseprobe der Kirchenzeitung

Zeit, um zu reifen und zu wachsen: Ein Besuch im you-Haus, kurz bevor das Orientierungsjahr endet. Beitrag als PDF