Zum Inhalt springen
08.01.2020

Taizé-Tag in Eichstätt am 15. Februar und Fahrt nach Frankreich in den Pfingstferien

Eichstätt. (pde) – Einen Tag im Stil eines typischen Tagesablaufs in der Gemeinschaft von Taizé (Frankreich) können Jugendliche und junge Erwachsene am Samstag, 15. Februar, in Eichstätt erleben. Von 9 bis 22 Uhr wird im „you-Haus“, dem Haus der Berufungspastoral des Bistums Eichstätt (Widmanngasse 2), vom Morgengebet bis zum gemütlichen Beisammensein am Abend der Ablauf von einem typischen Tag bei den Brüdern von Taizé begangen. So ein Tag hat einen ganz besonderen Rhythmus: Dazu gehören beten, singen, spielen, arbeiten, diskutieren und zuhören. Alles dient dazu, den Glauben und die Begegnung mit Gott auf andere Weise zu erfahren.

Wer das Original in Frankreich erleben will, der hat dazu außerdem in den Pfingstferien die Gelegenheit: Vom 31. Mai bis 7. Juni veranstaltet das Bistum Eichstätt eine Fahrt in den kleinen Ort im Burgund. Unter der Leitung von Dr. Rowena Roppelt, Referentin für jugendpastorale Projekte, machen sich eine Gruppe Jugendliche und junge Erwachsene (die „Taizé Travellers“) gemeinsam auf den Weg nach Frankreich, um am dortigen Jugendtreffen teil zu nehmen. Es erwartet sie mit den Brüdern der Communauté eine andere Lebensart, gekennzeichnet durch Einfachheit, Gemeinschaft und umrahmt vom Rhythmus des dreifach täglichen Gebets. In Bibeleinführungen und Bibelgruppen setzen sie sich mit dem Evangelium und dem eigenen Glauben auseinander.

Taizé ist eine kleine Ortschaft in der Nähe von Cluny im Burgund (Frankreich). 1942 gründete Roger Schutz dort eine ökumenische, klosterähnliche Gemeinschaft (Communauté). Seit den 1960er Jahren finden in den Sommermonaten europäische Jugendtreffen mit mehreren tausend Jugendlichen pro Woche statt.

Anmeldeschluss für den Taizé-Tag in Eichstätt ist der 10. Februar, für die Fahrt nach Taizé der 11. Mai. Nähere Informationen und Anmeldungen unter www.bistum-eichstaett.de/jugend, E-Mail: jugendstelle.eglasmuehle(at)bistum-eichstaett(dot)de, Tel. (08462) 9421851.



you – das Eichstätter Orientierungsjahr
Ein Projekt des Bistums Eichstätt

Jugend Orientierung Unterscheidung
Leonrodplatz 3
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-380
E-Mail: you(at)bistum-eichstaett(dot)de

Ablauf des Orientierungsjahres

Kalender zum Download

"Beruf als Sinngeber"

Unterrichtshilfe zum Download

FSJ in der Berufungspastoral

Über den BDKJ Bayern ist es möglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich der Berufungspastoral im Bistum Eichstätt zu absolvieren. Aktuell ist Maria Oberberger als FSJ-lerin hier im Einsatz. Die 21-Jährige unterstützt dabei das youHaus, die Katholische Hochschulgemeinde und das Mentorat in Eichstätt. Marias erste Eindrücke

Leseprobe der Kirchenzeitung

Zeit, um zu reifen und zu wachsen: Ein Besuch im you-Haus, kurz bevor das Orientierungsjahr endet. Beitrag als PDF